13 Januar 2015

[Rezension]~*Liebe auf den letzten Klick*~ von Anne Gard


Preis:3,99 €            
Format:Taschenbuch
Seitenanzahl:224
Genre:Roman
Reihe:-
Verlag:forever ullstein
ISBN:978-3-95818-001-7     
Altersempfehlung:16
Muss ich haben :)





Nach ihrer Scheidung will Lizzy Rosenmüller noch einmal so richtig durchstarten – mit einem Traummann an ihrer Seite. Den Richtigen zu finden ist allerdings alles andere als einfach, und so stürzt Lizzy sich kurzerhand in das Abenteuer Singlebörse. Unerschrocken klickt sie sich durch die Männerwelt und probiert von romantisch-schüchternen Treffen bis hin zu aufregenden Fesselspielen alles aus. Natürlich muss sie auch einige Frösche küssen, aber jeder Mr. Wrong begleitet sie ein Stückchen als Mr. Right, eröffnet ihr neue Horizonte und zeigt ihr, dass sie immer noch fühlen und lieben kann.
In der steten Hoffnung, eines Tages die Singlebörse samt Mann, Humor und gesundem Verstand verlassen zu können, entdeckt Lizzy Rosenmüller die Welt des Online-Datings – und ganz nebenbei sich selbst.
Quelle: Forever Ullstein

Leise rollt der schwarze BMW vor den Eingang des Luxushotels.

Der Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Sehr locker und humorvoll. Die Seiten fliegen nur dahin. Man fühlt mit der Protagonistin in jeder Situation mit.

Lizzy Rosenmüller ist 45 Jahre, frisch getrennt und hat zwei Kinder zu versorgen. Sie ist auf der Suche nach einem Mann mit dem sie etwas Neues kennen lernt. Sie hat sich auf einem Internetportal angemeldet und ist fleißig am Chatten, trifft sich nach einiger Zeit mit Männern. Aber wie das Schicksal so will, enden meist ihre Dates mit einem One-Night-Stand, mit dem sie anfangs erst zu kämpfen hat.
Lizzy lernt dadurch neue Seiten an ihr kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte.

Ich fische eine Menge Sonderangebote heraus, wobei manch leider auch schon das Verfallsdatum überschritten hat und wieder in den Weiten und Tiefen des virtuellen Meeres landet. Ist wohl nicht die richtige Saison für eine erfolgreiche Ernte. S.46%

Die Geschichte wird in der Gegenwart und aus der Ich-Perspektive erzählt, dadurch wächst Lizzy einem ans Herzen. Ihre Gedanken sind nun auch deine Gedanken, du fühlst in jeder Situation mit, egal ob sie am Boden zerstört ist oder sich gerade mit einem Mann trifft.

Es gibt auch Erotische Szenen im Buch, die aber nicht nervig oder abstoßend sind. Ich empfand sie als angenehm.

Bei manchen Situationen kam es mir vor, als ob es eine Ewigkeit wäre, aber dabei verbrachte sie nur 3 Wochen mit einem Mann, der sich aber heimlich weiter umgesehen hat bei FriendScout.

Lizzy hatte oft mit sich selber zu kämpfen, wobei ihre Suche nach Sonderangeboten immer weniger wurden, da sie in der Vergangenheit lernte, das die Männer anders aussahen als auf ihrem Profilbild oder aber auch einen ganz anderen Charakter hatten. Ich denke da können sich die Leute hineinversetzen, die sich schon mal in einem Online Dating angemeldet hatten und dort Erfahrung haben.

Ich finde es ist ein super Erstlingswerk und eine super Story für zwischendurch.
Ich mag den Humor von Anne Gard und hoffe, dass es mehrere Bücher von ihr geben wird, die ich aufjedenfall lesen werde.



Kommentare:

  1. Hallo.

    Ich bin für meinen Bloggeradventskalender gerade auf der Suche nach passenden Rezensionen. In meinem Beitrag zu Anne Gard würde ich dich gerne mit folgendem Satz zitieren:

    "Ich finde es ist ein super Erstlingswerk und eine super Story für zwischendurch."

    Natürlich mit Verlinkung zu diesem Post :)

    Wäre dies für dich in Ordnung? :)

    LG, Steffi von Somayas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo.
      Der Beitrag ist nun online, falls du vorbei schauen magst:
      http://somayas-buecherwelt.blogspot.de/2015/12/adventskalender-turchen-1.html
      LG, Steffi

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...