10 Februar 2015

[Blogtour] zu "Mächtiges Blut- Nachtahn" Tag 9: Die Cocktails von Louisa

Huhu,

Herzlich Willkommen am 9 Tag unserer fantastischen Blogtour ;) Ich hoffe ihr hattet Viel Spaß in den letzten Tagen.

Wir haben das Buch von Sandra Florean auseinander genommen und deswegen werde ich euch heute etwas von den Getränken vorstellen - > Die Cocktails von Louisa




Ich fange dann mal mit Sambucca an, der wird ihr von Dorian spendiert beim zweiten erfolgreichen Treffen, beim ersten mal spendiert er ihr den teuersten Cocktail, wobei ich bis heute nicht rausgefunden habe, welcher der teuerste Cocktail ist ;)


Weiter geht es mit Tequila, das trinkt sie alleine auf ihrer Terrasse und möchte damit ihre Ängste und Probleme verdrängen. Warum sie Ängste hat, konnte man bei Jacky ihrem Beitrag nachlesen, den findet ihr >>hier<<


Den Rotwein hat sie vorrätig in ihrer Wohnung ;)


Nun kommen wir zu den Cocktails ;)

Tequila Sunrise und Sex on the Beach trinkt sie sehr gerne, wenn sie am Wochenende ausgeht.

Wikipedia
Tequila Sunrise auch genannt Sonnenaufgang ist ein fruchtiger, süßer Cocktail aus Tequila, Zitronensaft, Orangensaft und Grenadine. Er verdankt seinen Namen den Farblichen Abstufungen von Gelb- Orange über Orange bis Orangenrot. Die Grenadine wird erst zum Schluss dazugegeben, weil sie durch die Eiswürfel nach unten sinkt. 

In den 1920er Jahren bestand der Tequila Sunrise noch aus Tequila, (Zitronen)limonade, Grenadine, Créme de Cassis und Sodawasser, bald darauf wurde auf Cassislikör verzichtet, und die wenig erfahrenen Barkeeper ersetzten die selbstgemachte Limonade durch Orangensaft. In Phoenix wurde dann der Drink Ende der 1930er oder Anfang der 1940er Jahre erfunden.

Ich hab für euch auch noch ein Rezept ;)

Ihr braucht 
12cl Orangensaft
6cl Tequila (weiß)
1 cl Grenadine
und nicht zu vergessen das Crushed Ice.

Falls ihr wie ich keinen Shaker habt, könnt ihr das auch anderst machen. 
Eiswürfel in ein LongdrinkGlas geben und den Tequila dazu gießen und mit dem Orangensaft auffüllen. Und zu allerletzt kommt die Grenadine, falls ihr umrührt dann nur sehr leicht sonst erkennt man nicht mehr welchen Drink ihr vor euch habt ;)

Jetzt kommen wir zum Sex on the Beach

„Sex On The Beach“ von Stuart Webster from Southampton, England - Sex on the Beach. Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons
Sex on the Beach ist in seiner ursprünglichen Form ein fruchtiger, mäßig süßer Cocktail und gehört zu der Gruppe der New England Highballs. Das bekannteste Rezept aus den Vereinigten Staaten wird mit Cranberry - Nektar gemixt und enthält Wodka, Pfirsichlikör und Orangensaft.

Da der Cranberry- Nektar früher schwer erhältlich war, gibt es viele Zubereitungsvarianten. Diese enthalten z.B.: andere Säfte, Sirups, Liköre und zum Teil sogar andere Basisspirituosen wie Tequila. Häufig wird der Orangensaft ganz oder teilweise durch Ananassaft ersetzt. Im Alkoholfreien wird er Safer Sex on the Beach genannt.

Nun das Rezept für euch:

4cl Wodka
2cl Pfirsichlikör
8cl Orangensaft
8cl Cranberrysaft
Gewürfültes Eis

Dann einfach alles zusammen mischen und shaken ;)
__________________________________________________________________________________________

Ein kleiner Ausschnitt vom Buch.
"Als die Geräusche abebbten, sie aber nicht wieder aus dem Bad herauskam, stellte ich das Wasserglas auf den Nachttisch und ging zu ihr. Sie saß, alle viere von sich gestreckt, auf dem Boden neben der Kloschüssel und sah unglücklich zu mir auf. »Tut mir leid«, jammerte sie. »Das ist mir jetzt voll peinlich. Aber mir geht’s nicht gut.« Schnell beugte sie sich wieder über die Toilette. Ich kniete mich neben sie und hielt ihre Haare, bis sie fertig war. Sie sah aus wie ein Engel, kämpfte wie eine Wildkatze und soff wie ein Kerl. Ach, ich liebte diese Frau! »Dieser bescheuerte Mr. Aschenbecher Eric ist an allem schuld«, schimpfte sie lallend, als ich sie ins Bett legte. Ich musste lachen. »Ich glaube, daran ist eher Mr. Tequila schuld.«"
Mächtiges Blut, Kapitel 8




Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen, beantwortet mir die Frage und ihr seit im Lostopf. Und hinterlasst eure Email- Adresse damit wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können :)


Was tut man gegen den Kater am nächsten Morgen?


Morgen gibt es leider schon den letzten Beitrag. Bei Britt erfährt ihr welche Autos Dorian liebt ;)

Ich hoffe euch hat es bisher gefallen, ich wünsche euch einen schönen Dienstag.

Die Teilnahmebedingungen: 


  • Teilnahmeschluss ist am 12. Februar um 23:59 Uhr. 
  • Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz innerhalb Deutschland hat. 
  • Für den Versand wird keine Haftung übernommen. 
  • Der Rechtsweg sowie die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. 
  • Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    Danke erst einmal für die tollen Rezepte .

    Zur Frage: Hm, meinst Du allgemeine Sache , wie Rollmops oder so was als Antwort?

    Bin jetzt etwas überfragt da...O.K.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    Was man gegen einen Kater macht ?
    Ein Katerfrühstück bestehend aus Rollmops und Aspirin und ausreichen Mineralwasser

    AntwortenLöschen
  3. Gegen Kater hilft bei mir nur ein echt starker Kaffee, Spreewälder Gurken und ne Aspirin. Wobei ich noch nicht so oft einen hatte. Man muss halt wissen was man trinkt und wann Schluss ist.

    Lady A

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ein toller Beitrag mit super Rezepten, vielen Dank.

    Viel Wasser trinken hilft beim Kater am Morgen danach, aber noch besser ist, wenn man gar nicht erst soviel trinkt. :-)

    LG Binchen84

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    tolle Rezepte die es heute gibt. Danke dafür an die Bloggerin.

    Wie meinst Du denn die Frage mit dem Kater vertreiben?
    So in der Art mit welchem Mitteln ich arbeiten würde?

    Also Rollmops ist, glaube ich nie schlecht.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Ich war ja selber mal ( in grauer Vorzeit) Barkeeper und es ist tatsächlich so, das die Leute gerne solcher Cocktails trinken. :)
    Für den Kater danach?
    Hm, um ihn zu verhindern, nicht soviel trinken, wenn man trotzdem einen hat, etwas salzig saures (wie zum Beispiel den berühmten Rollmops) essen. viel Wasser trinken, evtl Alcaselzer. Und frische Luft ist sehr gut. Auch Brötchen (ohne was drauf) und Tee ist ganz gut, wenn der Magen in den Seilen hängt. Medikamente würde ich nicht nehmen, da sich das durch den Restalkohol sogar negativ auswirken kann.
    Viele Grüße
    Monja ( Nefertari191174@web.de)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist super geworden! Und nach unserer tollen Tour gibste uns einen aus. Ich meld mich schonmal für´n "Sex am Strand" an. :D

    LG Bella
    http://bellas-life.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    danke für die tollen Rezepte! Ich finde eure Blogtour super! Bei diesem Gewinn kann ich nicht widerstehen :)!
    Die Frage: Was tut man gegen den Kater am nächsten Morgen?
    Rollmops soll helfen, aber bei mir wahrscheinlich nicht ;). Meine erste Wahl wäre extra starker Kaffee und trockenes Brot.
    Liebe Grüße
    Eva
    (eerpel3710@aol.com)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Rollmöpse sollen super helfen, ich verziehe mich lieber ins Bett.
    Schon am Abend viel Wasser trinken und eine Kopfschmerztablette nehmen.

    Liebe Grüße Jeanette
    Sonea_d@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  10. Naja, da ich fast nie einen Katr habe...? :D
    Würde ich sagen präventiv nicht so viel trinken.

    nataschahaubner@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    am besten ist es, einen Kater zu umgehen, indem man mindestens genau so viel Wasser trinkt, wie Alkohol. Wenn es dann aber schon zu spät ist, hilft ein deftiges Frühstück, am besten ein richtiges Englisches, mit Speck und Baked Beans und Toast. Und dazu eine gute Tasse Tee. Wer nicht so viel Appetit hat, sollte mit einer heißen Brühe anfangen, um den Flüssigkeit- und Salz-Haushalt wieder in Ordnung zu bringen.

    Liebe Grüße
    Jana
    lunasleseecke@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Heyho,

    das ist eine sehr interessante Frage und ich muss gestehen, dass wahrscheinlich jeder so seine ganz eigene Methode hat die hilft. Bei mir zum Beispiel, gar nicht erst zu viel trinken. :D Ansonsten dann Wasser, ein Aspirin und viel Schlafen dann wird das schon. *g*

    Die Reihe klingt übrigens unheimlich interessant und genau deshalb würde ich sehr gerne das Print-Exemplar gewinnen. ;)

    Lieben Gruß,
    Ruby
    ruby.celtic@gmail.com

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...