18 April 2016

[Rezension]~*Regenbogenzeit*~von Julia K. Stein


Preis:3,99 €            
Format:Ebook
Seitenanzahl:230
Genre:Roman
Reihe:Band 1
Verlag:Carlsen Impress
ISBN:978-3-646-60192-3     
Altersempfehlung:14
Muss ich haben :)





**Wenn sich hinter einem idyllischen Sommerflirt ein dunkles Geheimnis verbirgt…**
Maisfelder bis zum Horizont und kein Hochhaus weit und breit. Ihre Sommermonate bei einem Schlachthauspraktikum mitten im Nirgendwo Deutschlands zu verbringen, hätte die 17-jährige Leda unter normalen Umständen niemals in Erwägung gezogen. Doch genau hier ist ihre Mutter vor einem Jahr ums Leben gekommen und Leda ahnt, dass sich hinter der Idylle ein düsteres Geheimnis verbirgt. Erst als sie dem jungen Amerikaner Silas über den Weg läuft, bekommt der Sommer einen Hauch flirrender Romantik. Aber auch der attraktive Silas trägt ein Geheimnis mit sich und zwar ein nicht weniger dunkles als Ledas…
Quelle: Carlsen Verlag

Vielleicht hatte meine Mutter vor etwas über einen Jahr im gleichen Zug gesessen.

Sehr tolle Schreibweise, ansprechender Satzbau und bildlich erzählt.

Leda reist nach Wözen und macht dort ein Praktikum in einem Schlachthaus. Ihre Mutter kam vor kurzem ums Leben bei einem Autounfall, bei dem aber Leda überlebt hatte und deswegen einen Mord an ihrer Mutter nicht ausschließen will. Doch sie steht mit dem Gedanke ganz alleine da, weswegen sie auch auf Spurensuche geht.

In Wözen lernt sie Silas kennen, der auch ein Praktikum im Schlachthaus absolviert, doch warum kommt man deswegen in ein kleines Dorf nach Deutschland wenn man in Amerika lebt?

Leda und Silas verbringen die Tage miteinander, lernen sich kennen und verlieben sich immer mehr ineinander, doch das Geheimnis drängt sie auseinander. Doch ist ihre Liebe stärker?

Der Hauptteil der Geschichte dreht sich um das Schlachthaus, das hört sich jetzt vielleicht böse an, aber hier wäre ich froh gewesen wenn es an machen Stellen nicht so bildlich beschrieben worden wäre :D Man könnte als Leser meinen, das die Autorin zur Recherche in ein Schlachthaus gegangen ist.

Zudem sind die Nebencharakter sehr gut dargestellt, man erfährt das was man erfahren soll, nicht zu viel und auch nicht zu wenig.

Am Ende sind alle Fragen beantwortet und man freut sich auf Band 2.

Ein sehr spannender, gelungener Debütroman, bin gespannt auf Band 2






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...