01 August 2016

[Rezension]~*Dem Schicksal sei untreu*~von Celeste Ealain


Preis:0,00 €            
Format:Ebook
Seitenanzahl:59
Genre:Fantasy
Reihe:Prequel
Verlag:BookRix
ASIN:B01EMTCYYE     
Altersempfehlung:14
Muss ich haben :)




Den Menschen steht es nicht frei, ihr Schicksal selbst zu bestimmen. Durch goldene, zarte Fäden miteinander versponnen, werden sie durch ein ausgeklügeltes System geleitet, bis sie ihre Erfüllung finden. Jeder, der es wagt, sich gegen diese Balance aus Gut und Böse aufzulehnen, wird zum göttlichen Werkzeug berufen – zum Träger des Lichts oder zum Söldner des Schattens. Die Strafe ist einschneidend und hart … und unausweichlich. Dies ist der Beginn vom Ende einer uralten Maschinerie und Du kannst daran teilhaben …

Mit einem tiefen Atemzug, als ob seine Lungen gerade noch mit eisigem Wasser gefüllt gewesen wären, kam er zu Bewusstsein und kämpfte hustend und röchelte um Sauerstoff.

Der Schreibstil war angenehm zu lesen.

Dieser Prequel beginnt mit einem jungen Mann, der aufwacht ohne Gedächtnis. Er wird Demian genannt, doch so heißt er nicht, aber an seinen richtigen Namen kann er sich auch nicht erinnern.

Doch ihm bleibt nichts anderes übrig, als dem Schicksalsträger zu gehorchen und seine gestellte Aufgabe zu erfüllen, doch es ist alles andere als einfach.

Eine neue Grundidee, die ich bisher noch nicht kannte.

Fantasy ist hier wenig vorhanden. Der Schicksalsträger mit seinen Goldenen Fäden, das wars und Liebe, eher die Nebencharakter aber nicht der Hauptprotagonist.

Dieser Prequel muss man nicht unbedingt lesen, wenn man die Dilogie lesen möchte.

Eine etwas andere Geschichte, mit einem überraschendem Ende



1 Kommentar:

  1. Vielen, vielen Dank für die Rezi ;D
    lg Celeste Ealain

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...