31 August 2016

[Rezension]~*Wenn du vergisst*~von Heidrun Wagner


Preis:9,99 €            
Format:Hardcover
Seitenanzahl:240
Genre:Roman
Reihe:Band 1
Verlag:Oetinger 34
ISBN:978-3-95882-028-9     
Altersempfehlung:14
Muss ich haben :)





Band 1 der Mystery Romance mit Thrill für Mädchen
Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen. Würdest du dich erinnern wollen?
Revolutionär neu und anders: In "Wenn du vergisst" erzählen Text und Bild die Geschichte von Zoe, die sich von einem Tag auf den anderen an nichts mehr erinnern kann, gemeinsam.
Quelle: Oetinger Verlag

Aufwachen fühlt sich an wie aufsteigen von ganz tief unten.

Es wird aus der Ich- Perspektive erzählt in kurzen, knappen Sätzen.
Der Schreibstil ist wunderbar einfach zu lesen. Heidrun Wagner hat es geschafft mich ab der ersten Seite zu fesseln.

Als Zoe zu sich kommt, weiß sie nicht wer sie ist und wo sie sich befindet. Sie erwacht ohne jegliche Erinnerungen. Der Medizinstudent Elias findet sie, und bringt sie ins Krankenhaus.
Dort ist sie ziemlich verunsichert, doch der Pfleger Niklas versucht sich um sie zu kümmern.
Bald darauf findet die Polizei ihre Eltern, doch wieso benehmen sie sich so komisch, sind es wirklich ihre Eltern und was verheimlichen sie mir?

Hier handelt es sich um Band 1 einer neuen spannenden Reihe. Ich habe mir jetzt erstmal Band 2 & 3 vorbestellt.

Ich war ganz fasziniert von dieser Geschichte, ich wollte die ganze Zeit wissen, was jetzt dieses Geheimnis ist. Ich hatte schon Angst, dass ich das in Band 1 nicht erfahren werde, aber man wird es erfahren. Sonst hätte ich das Buch wirklich gegen die Wand geschmissen xD

Allerdings bleiben hier Fragen offen, die einen aber nicht durchdrehen lässt, weil er auf die weiterführenden Bücher warten muss.

Das Besondere an diesem Buch sind die Illustrationen, als ich das Buch bekam, dachte ich mir beim Ansehen, dass es beim Lesen stören wird. Aber falsch gedacht, es hat mich nicht vom Lesen abgelenkt und auch nicht gestört. Ein Augenschmaus finde ich, aber manchmal ist weniger mehr.

Die Handlung des Buches empfand ich als spannend, ich habe das Buch verschlungen, weil ich gefesselt war und unbedingt mit Zoe wissen wollte, was in ihrem Umfeld passiert und wer sie ist.
Ihre Erinnerungen kamen stoßweise zurück und auch nicht alles auf einmal, sondern immer Häppchen für Häppchen.

Ein spannender unvorhersehbaren Debüt Roman. Achtung Suchtgefahr!!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...