04 September 2016

[Blogtour] zu "Zersetzt" Tag 5: Autorenvorstellung

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir leider schon wieder den letzten Tag unserer Blogtour. Eigentlich wollten wir euch ja ein Interview mit Lena Sander präsentieren, dies hat sich aus organisatorischen Gründen, leider nicht bewerkstelligen lassen, aber dafür stelle ich euch die Autorin und ihre Werke einfach so vor.

Quelle: Lena Sander www.lenasander.de



Lena schreibt über sich selbst:

Mit meinem Mann und zwei Katzen lebe ich in Freiburg, am Fuße des Schwarzwaldes. Ich freue mich immer über den Besuch meiner fünf Patenkinder – gern abwechselnd – liebe Musik, Kunst, die Natur und spannungsgeladene Literatur. Nein, ich war nicht schon von Kindheit an dem Schreiben verfallen, eher der Malerei. Später der Musik. Zusammen mit einer Band, durfte ich sechzehn Jahre als Sängerin auf den unterschiedlichsten Bühnen Rock ,Blues, Soul und R&B zum Besten geben. Zum Schreiben kam ich erst viele Jahre später, als zu viel Staub des trockenen Marketingstudiums aufgewirbelt wurde.

Ich schreibe Bücher, weil …. eine Therapie bei einem Psychologen zu teuer und weitaus langwieriger wäre. Meine ersten Werke, die von meinem zweiten Ego stammen – ich bin zuweilen etwas schizophren veranlagt – gehören eher in die humoristische Schublade. Zum Genre Thriller kam ich quasi wie die Jungfrau zum Kind. Der Psychologe hatte keine Termine mehr frei – nein, Scherz. Es ging bei »Zersetzt« um Tatsachen, die unbedingt spannend verpackt an die Öffentlichkeit gelangen mussten. Diesem Sog, seiner Kreativität freien Lauf lassen zu können – bis man von der Lektorin abrupt gestoppt wird – und ganz nebenbei Menschen, die einen ärgern, sofort auf die Besetzungscouch für den nächsten Thriller zu setzen, konnte ich bis heute nicht entkommen. Für jedes meiner Projekte bewirbt sich auch der eine oder andere kauzige Typ für eine Nebenrolle. Besonders blutig sind meine Thriller nicht. Ganz ehrlich? Ich kann kein Blut sehen (lesen) und bin tief in meinem Herzen eine zartbesaitete Seele. Was allerdings noch viel wirkungsvoller sein kann als Horrorszenarien bis ins kleinste Detail zu beschreiben, ist, den Start-Knopf des Psycho-Kopfkinos der Leser zu aktivieren. Was ich auch in den nächsten Büchern beibehalten werde, sind die erschreckenden Tatsachenhintergründe, die mich während der Recherche selbst immer wieder schockieren. In erster Linie möchte ich Sie, als Leser unterhalten und für eine gewisse Zeit ihrem Alltag entfliehen lassen. (Quelle: http://lenasander.de/autor.html)


Wenn man sie so liest, dann scheint sie eine Frau zu sein, die das Leben mit sehr viel Humor nimmt und auch immer für einen Spaß zu haben ist, auch wenn die Themen ihrer Bücher sehr ernst sind. Worum es in »Zersetzt« geht, habt ihr ja bereits bei Janine, Tanja, Nadja und Jaqueline erfahren. Inzwischen gibt es noch 2 weitere Bücher von ihr und auch die sind keine leichte Kost. In »Exitus - der Deal« geht es um Obdachlose, die spurlos verschwinden und der »Memory Effekt« geht es um das Leben zweier Frauen, die verschiedener nicht sein könnten. Die Eine frisch geschieden von ihrem brutalen Ehemann, die andere gerade verwitwet. Bei haben eines gemeinsam: Sie werden bedroht und wissen nicht von wem. Doch auch wenn sie sich nicht kennen, sind ihre Leben irgendwie miteinander verwoben.


Na, wie klingt das für euch? Spannend? Auf jeden Fall jedoch nichts für schwache Nerven!

Wenn ihr Lust habt, mehr über die Autorin zu erfahren, dann findet ihr hier ihre Homepage und ihre Facebookseite. Schaut doch vorbei und erfahrt mehr über sie. Habt ihr Lust, Lena einmal persönlich zu treffen, dann könnt ihr sie zusammen mit dem Autorensofa auf der Frankfurter Buchmesse besuchen.

Das war es leider schon wieder von unserer Tour, aber ihr bekommt auch bei mir ein letztes Mal die Chance in den Lostopf für die 3 Taschenbücher zu hüpfen.
Beantwortet mir dafür einfach folgende Frage:

Ihr habt jetzt so viel über »Zersetzt« erfahren. Habt ihr Lust bekommen es zu lesen oder spricht euch ein anderes Buch der Autorin vielleicht mehr an?



Teilnahmebedingungen
Teilnahmeschluss ist der 04.09.16 um 23.59 Uhr

____________________________________________________________________

31.08: Buchvorstellung – Bluebutterfly’s Bücherblog 
01.09: Implantate und ihre Risiken – bookwormdreamers 
02.09: Haifischbecken Medizinbranche – phinchensfantasyroom 
03.09: Amnesie – buchstaebliches 
04.09. Autorenvorstellung – bei mir

Kommentare:

  1. Mich spricht dieses Buch aber auch das Buch MEMORY EFFEKT von der Autorin an.
    LG Jenny und danke auch an dich für deinen beitrag und für die eben tolle Blogtour.
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für den echt tollen Beitrag. Ich habe jetzt schon richtig Lust auf das Buch bekommen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    danke für den tollen Beitrag... ich habe auf jeden Fall Lust bekommen und mich spricht das Buch sehr an ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    vielen Dank fü den interessanten Beitrag.
    Ja , mich spricht dieses Buch an aber die anderen sind
    siche auch interessant.Ich habe noch keine Bücher von der Autorin gelesen.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    die Tour hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich bin ein großer Fan von Medizinthrillern und diese Blogtour hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.
    Ja, ich würde es supergerne lesen.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :) ich fand die Blogtour sehr interessant, weshalb ich auch sehr gerne das Buch lesen würde :)

    lG Sarina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...