14 März 2017

[Rezension]~*Finleys Reise ins Ashul*~von Lillith Korn





Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 296
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Blümchen
Reihe: Band 2 von 3
Will ich kaufen!





»Dieses Buch ist gefährlich. Du solltest lieber nicht mit dunkler Magie herumspielen.«

Die Sorge um seine Eltern lässt Finley nicht los. Eines Tages überschlagen sich die Ereignisse. Finley trifft nicht nur auf alte Bekannte, sondern kommt auch an Informationen, die ihm helfen könnten, ins Ashul zu reisen und seine Eltern zu befreien. Doch der Preis ist hoch …

Ehrfürchtig betrachte ich den Ralos, den heiligen Berg der Götter.

Der Schreibstil war auch hier wieder leicht und flüßig. Ohne Nachzudenken flog man durch die Seiten.

Es wird gleich mit Finley und seinem neuen Leben in Andaria begonnen. Er hat sich bisher gut eingelebt, doch mit seiner Freundin, die Königin von Andaria könnte es besser laufen.

Finley nimmt sich als Mission vor, seine Eltern vom Ashul zu befreien. Eines Tages bekommt er wichtige Information, wie er ins Ashul reisen kann. Doch es ist alles andere als leicht.

Die Charaktere haben sich in Band 2 um einiges verändert. Mara wurde zur Königin und wurde dazu ernster und reifer. Da kann man sich schwer vorstellen das Mara in Band 1 mit Messern hantiert hat.
Finley, manchmal dachte ich, das er das Mädchen ist, da ein bisschen rumheulen und da :D Aber durch die Reise wurde auch er reifer und erwachsener.
Auch ein Wiedersehen mit Taylan, Kolja und paar anderen gab es.
Was ich sehr schön fand war die Entwicklung von Victor, es war die beste Entscheidung von ihm mit nach Andaria zu gehen.

Die Reise durch das Ashul, die hat nur vor Spannung geprotzt. Ich flog durch die Seiten und schon war ich am Ende angelangt. Es war so spannend, soviel neue Eindrücke, und auch der Bootsmann kam darin vor. Die ganze Zeit dachte ich nur bitte beeilt euch, pass auf den Schlüssel auf und bringt es hinter euch. :D

Auch ein paar Tränen habe ich vergossen, aber dazu verrate ich jetzt nichts. Es war aufjedenfall eine sehr spannende Reihe bisher mit einem hervorragenden Ende. Ohne Cliffhänger, aber trotzdem möchte man weiterwachsen mit Finley, Mara und Victor.


Auch wie Band 1, ist dies hier ein Leseschmaus. Absolutes Must Read! :)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...